ossi60s Einzelfahrten




ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Fr 2. Jul 2021, 16:09

Moin

Es liegen noch einige Skripte herum,
auch die dazugehörigen Screenshots sind noch auf der Platte,
ehe mir die Erinnerung abhanden kommt,
werde ich versuchen, einige Berichte der Einzelfahrten einzustellen.
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

von Anzeige » Fr 2. Jul 2021, 16:09

Anzeige
 

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Fr 2. Jul 2021, 16:45

Moin

Flugzeugträger versenken

Unsere Agenten haben uns Informationen übermittelt,
nach denen in diesem Seegebiet eine feindliche Einsatzgruppe ihr Unwesen treibt.
Zu dieser Einsatzgruppe soll auch ein Flugzeugträger gehören.
Unser Auftrag ist es, diesen Träger anzugreifen und zu versenken.
Wir hatten uns rechtzeitig auf den Weg gemacht,
legten uns in besagtem Seegebiet auf die Lauer.

Wir schreiben den 17. Sep 1939

Es ist 16:00 Uhr
Kontakt, Kriegsschiff, mittelschnell, kommen näher
meldet der Horcher

Bild

5 Kontakte machen wir aus
langsame Fahrt voraus
neuer Kurs 133 Grad


Bild

im Sehrohr kann ich unser Ziel bereits ausmachen

Bild

Bild

der Träger wird von 4 Zerstörern geschützt

Bild

Bild

Bild

Bild

wir versuchen näher heranzukommen,
ich will dem Träger einen 4er Fächer an die Backe kleben,
mal sehen, was er davon hält

Bild

unser Ziel

Bild

Bild

wir müssen noch näher ran,
auf diese Entfernung und dann bei der Gegnerfahrt,
soll mich wundern was dabei herauskommen soll

Bild

es ist 16:09 Uhr
ich schicke die Meute los
Rohr 1, Rohr 2, Rohr 3, Rohr 4 los

Bild

Bild

Bild

deutlich sichtbar sind die Blasenspuren der Aale zu sehen

Bild

verdammte Scheisse,
was ist denn da los
kurz vor dem Zerstörer geht ein Aal hoch
Frühzünder

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Fr 2. Jul 2021, 17:02

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

3 Aale sind noch unterwegs, wollen dem Träger Hallo sagen

Bild

hat sich denn Alles gegen uns verschworen
sind es die Blasenspuren gewesen oder der Frühzünder ?
der Träger wird längsamer und ändert etwas den Kurs
2 Aale laufen vor dem Träger vorbei

Bild

na immerhin, Aal 4 trifft den Träger

Bild

es ist 16:11 Uhr
ich schicke den nächsten Aal los

der Träger wird noch langsamer

Bild

der Träger bekommt Schlagseite

Bild

leck mich doch
der Torpedo läuft vor dem Träger vorbei

Bild

ich bekomme Blutdruck
5 Torpedos abgeschossen
sage und schreibe 1 Treffer

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Fr 2. Jul 2021, 20:43

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

Es ist 16:13 Uhr
der nächste Aal geht auf Beutefang
Rohr 2 los

wir müssen vorsichtig sein
die Zerstörer halten auf uns zu
kleine Fahrt voraus

Bild

da wird doch der Hund in der Pfanne verrückt
ein Frühzünder

Bild

die Zerstörer kommen immer näher

Bild

Bild

Unruhe will im Boot aufkommen
immer mit der Ruhe Männer

Bild

ein Zerstörer hat gewendet und nähert sich von achtern,
der wird uns doch nicht geortet haben,
oder hat er unser Sehrohr ausgemacht ?
fahre es zur Sicherheit etwas ein

Bild

der WA muss auch noch seinen Senf dazugeben
Torpedo hat Ziel verfehlt, Herr Oberleutnant

habe ich gar nicht bemerkt,
meine Stimmung wird noch schlechter

es ist 16:20 Uhr
Rohr 2 und Rohr 1 los

ich glaubs ja nicht
das darf doch wohl nicht wahr sein
die Aale laufen am Träger vorbei


Bild

Bild

so wie das aussieht, stimmt die Tiefensteuerung nicht

Bild

das ist unsere bisherige Ausbeute
ein Treffer
um 16:23 Uhr
langsame Fahrt voraus

um 16:25 Uhr
halbe Fahrt voraus

Bild

die Zerstörer scheinen sich abzusetzen
so ne Sauerei
die haben Luftunterstützung angefordert

um 16:27 Uhr
volle Fahrt voraus
neuer Kurs 111 Grad


da meldet der WA
Torpedo hat Ziel verfehlt Herr Oberleutnant

jaaa jaaa jaaa, ich habs mitbekommen

um 16:35 Uhr
Maschinen AK voraus

Bild

über uns ziehen zwei Gloster Gladiator ihre Kreise

Bild

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Fr 2. Jul 2021, 20:53

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

Swordfish sind auch mit von der Partie

Bild

Bild

um 16:39 Uhr
neuer Kurs 092 Grad

der Träger hat sich ein ganzes Ende abgesetzt

um 17:05 Uhr
volle Fahrt voraus

Bild

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 09:11

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

Es ist 17:30 Uhr
Die Bienen sind abgeschwirrt
Ich habe den Plan gefasst, den Träger mit dem Deckgeschütz anzugreifen,
habe unser Boot auf seine Steuerbordseite manövriert,
hoffe dort vor seinen Geschützen sicher zu sein,
da der Träger starke Schlagseite nach backbord hat

ausserdem haben wir die Batterien schon ziemlich leergelutscht

neuer Kurs 076 Grad

um 17:32 Uhr
Auftauchen

der Jäger erhebt sich aus den Fluten

Bild

Bild

wir werden von einem Schiff angegriffen
kommt auch schon die Warnmeldung

tatsächlich blitzt drüben ein Geschütz auf
aber bei der Schräglage treffen die uns nie und nimmer

Bild

da haben wir unsere Beute

Bild

es ist 17:36 Uhr
Deckgeschütz besetzen

um 17:37 Uhr
Feuer frei
auf Rumpf zielen

schon rauscht die erste Granate zum Ziel

Bild

der erste Treffer

Bild

wir jagen Granate um Granate hinüber
spicken seinen Rumpf

Bild

Bild

die See überspült immer wieder das Vorderdeck

Bild

Bild

unsere Kanoniere lassen sich davon nicht beirren
wieder feuern sie das Geschütz ab

Bild

und noch Mal

Bild

immer wieder, Schuss auf Schuss verlässt das Rohr

Bild

wir erzielen Treffer auf Treffer

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 09:47

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

es ist 17:43 Uhr

wir haben die Entfernung zum Träger deutlich verringert
kleine Fahrt voraus

Rohr 4 fertig zum Überwasserschuss
Rohr 4 los

Maschinen stop


nach kurzer Laufzeit schlägt der Torpedo ein

Bild

um 17:44 Uhr
Rohr 3 fertig zum Überwasserschuss
Rohr 3 los

langsame Fahrt zurück


die Blasenspur zeigt uns
der Aal ist gut auf Kurs

Bild

erneut wird der Träger getroffen

Bild

der Träger richtet sich wieder auf
wir werden angegriffen
kommt auch promt die Warnung

Geschütze blitzen beim Träger auf
Geschosse heulen heran

Alaaaarm
jetzt heisst es Fersengeld geben
und von der Wasseroberfläche zu verschwinden

Bild

Geschosse prasseln ins Wasser

Bild

verdammt, das war knapp

Bild

wir haben wieder die Tarnkappe übergestreift
wir gehen kurz auf Tiefe
Wieder kommt Unruhe im Boot auf
kleine Fahrt voraus

Bild

um 17:46 Uhr
neue Tiefe 019 m
neuer Kurs 158 Grad
langsame Fahrt voraus


um 17:47 Uhr
Sehrohrtiefe

der Träger geht am Bug immer tiefer ins Wasser

Bild

Sinkgeräusche dringen ins Boot

Bild

der Träger richtet sich mit dem Heck auf
aber es hilft ihm nicht mehr

Bild

Explosionen sind zu hören
Trümmer treiben auf

Bild

Rettungsboote und viele Schiffbrüchige

Bild

im Boot ruft einer aus
wir haben ihn
frenetischer Jubel setzt ein

ich kann den Erfolg im LogBuch eintragen
Mann oh Mann
ein schweres Stück Arbeit

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 20:19

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

Es ist 17:49 Uhr
wir laufen erst Mal von der Versenkungsstelle ab

Bild

um 18:35 Uhr
Auftauchen
langsame Fahrt voraus


die letzten Funksprüche lassen mich davon Abstand nehmen,
den Rückmarsch durch den Kanal anzutreten
lege einen weiten Kurs fest

Bild

es ist 18:37 Uhr
wird höchste Zeit, der Führung Meldung zu machen
schicken einen Statusbericht an den BdU

Bild

es ist 19:05 Uhr
die Antwort kommt rein
sehr gute Ergebnisse
das will ich meinen

Bild

es ist 19:20 Uhr
richte mich an die Besatzung
herhören Männer
wir haben den an uns gestellten Auftrag erfüllt
der BdU ist zufrieden mit uns
wir sind auf dem Rückmarsch aber aussen um England herum
wird also etwas dauern
es gibt ne halbe Flasche Bier für jeden
weitermachen


die Männer lassen mich hochleben

wir schreiben den 18. Sep 1939

ruhig gleitet unser Boot dahin

Bild

wir schreiben den 19. Sep 1939

keine Ereignisse

wir schreiben den 20. Sep 1939

keine Besonderheiten

wir schreiben den 21. Sep 1939

auch über den heutigen Tag gibt es nichts zu berichten

wir schreiben den 22. Sep 1939

immer noch keine Ereignisse

wir schreiben den 23. Sep 1939

die Mannschaft ist sehr ausgelassen
albert unentwegt herum
dem werde ich ein Ende setzen
es ist 01:19 Uhr
ein Schrei der Tote aufwecken könnte
reisst die Männer aus dem Schlaf
Alaaaarm
Flüche schallen durchs Boot
Kommandos sind zu hören
dazwischen Klappern und Scheppern
alle Mann voraus
kommandiert der LI

um 01:20 Uhr
kleine Fahrt voraus

wir erreichen 070 m Tiefe
aus den Abteilungen kommen Klarmeldungen
nun herrscht auf ein Mal angespannte Ruhe

es ist 01:22 Uhr
ich setze noch einen drauf
neue Tiefe 141 m

die Geräusche nehmen zu
der LI gibt mit ruhiger Stimme die Tiefe durch
70m 80 m 90 m 100 m 110 m 120 m 130 m 141 m
befohlene Tiefe erreicht, Herr Oberleutnant


es knarrt, knackt, ächzt, gurgelt und zischt,
wieder kommen Klarmeldungen, Boot ist dicht

einige der Kameraden schauen nun ganz anders aus der Wäsche

ich bleibe ne Zeit in der Tiefe

um 03:00 Uhr
Sehrohrtiefe

um 03:30 Uhr
Auftauchen
langsame Fahrt voraus


richte mich an die Besatzung
herhören Männer
lasst es euch ein für alle Mal gesagt sein
das hier ist keine Vergnügungsfahrt
bitte mir entsprechendes Verhalten aus
weitermachen


brummelt einer
man wird doch gute Laune haben dürfen

wir schreiben den 24. Sep 1939
es ist 05:40 Uhr
lege den weiteren Kurs in die deutsche Bucht fest

Bild

es ist 22:49 Uhr
das Wetter ist umgeschlagen
heftiger Sturm zerrt am Boot

wir schreiben den 25. Sep 1939

keine Besonderheiten

wir schreiben den 26. Sep 1939

es ist 16:07 Uhr
Nebel zieht auf

Bild

ein merkwürdig diffuses Licht

Bild

Bild

wir schreiben den 27. Sep 1939

keinerlei Veränderungen

wir schreiben den 28. Sep 1939

es ist 13:08 Uhr
der Nebel löst sich auf
wir reiten die Wellen ab

Bild

Bild

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 20:29

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

wir schreiben immer noch den 28. Sep 1939

es ist 13:11 Uhr
lege das letzte Stück des Weges nach Hause fest

Bild

wir schreiben den 29. Sep 1939

einige Bilder von der Heimfahrt

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 20:51

Moin

Nächste Folge Flugzeugträger versenken

wir schreiben den 30. Sep 1939

wir fahren mit kleiner Fahrt voraus
habe keine Lust in dunkler Nacht in den Hafen einzulaufen

es geht auf 03:00 Uhr zu
in der Ferne ist WHV zu erahnen

Bild

es ist 05:00 Uhr
Dämmerung setzt ein
laufen auf die Hafeneinfahrt zu

Bild

der Mond steht über WHV

Bild

es ist 05:16 Uhr
wir fahren in den Hafenbereich ein

Bild

wir sind wieder daheim

Bild

es ist 05:27 Uhr
halten auf die Schleuse zu

Bild

ein Schwenk über den Hafen

Bild

Bild

an Steuerbord die Schleuse

Bild

um 05:30 Uhr
Maschinen stop

liegen vor der geschlossenen Schleuse

Bild

einige Matrosen vertreiben sich die Zeit

Bild

hat nen torkelnden Gang der Kerl
wohl nicht ausgenüchtert vor der Wache

Bild

es ist 15:33 Uhr
die Schleuse geht auf

Bild

halbe Fahrt voraus
fahren in die Schleuse ein

Bild

Maschinen stop

warten auf das Öffnen der Tore

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Sa 3. Jul 2021, 21:06

Moin

Letzte Folge Flugzeugträger versenken

es ist 05:38 Uhr
na endlich
die Schleuse geht auf

Bild

halbe Fahrt voraus

Bild

Bild

es geht Richtung Liegeplatz

Bild

was soll ich euch sagen
so breit war der Abstand zwischen den Augen
Seemannsgarn halt

Bild

nicht mehr lange hin

Bild

fahren in unseren Liegeplatz ein

Bild

da wird fleissig gearbeitet
trotz der frühen Stunde

Bild


Bild


Bild

allerhandlei Volk hat sich versammelt
bereitet uns einen jubelnden Empfang

Bild

Bild

es ist 06:00 Uhr
Maschinen stop
Boot festmachen
Maschinen aus


Ende
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Mo 5. Jul 2021, 13:26

Moin

Erste Folge Durchbruch bei Gibraltar

Die Marineführung hatte den Befehl erteilt,
das eine gewisse Anzahl U-Boote ins Mittelmeer verlegt werden sollen.
Ich wurde mit der Führung von U-96 beauftragt.
Unser Auftrag:
Durchbruch bei Gibraltar und Erreichen des Stützpunktes La Spezia.

Bild

Wir schreiben den 09. Dez 1941
es ist 16:00 Uhr

Viele Kameraden waren mit ihren Versuchen, bei Gibraltar durchzubrechen gescheitert,
haben den Versuch abbrechen müssen.
Andere waren erfolgreich, wenn man das so sagen will,
sie konnten zwar durchbrechen, allerdings waren ihre Boote oftmals sehr schwer beschädigt
und fielen auf weitere Zeit für den Fronteinsatz aus.
Einige Kameraden wurden versenkt.

Ich hatte mir mit meinem LI eine andere Taktik überlegt,
nicht offensiv sondern äusserst passiv und unauffällig durchschlüpfen.
Mit kleiner Fahrt und in Sehrohrtiefe, die Besatzung möglichst in den Kojen,
um den Sauerstoffverbrauch zu minimieren.
Wenn nicht unumgänglich, wollten wir auch die Tauchretter einsetzen.

da dümpelt unser Boot im leichten Wellengang
noch ein Mal das Boot durchgelüftet,
die Sauerstofftanks bis Oberkante Unterlippe aufgefüllt
gleich geht es los

Bild

ein Besatzungsmitglied freute sich schon auf die Funkmiezen
ein anderer sagte ihm: erst Mal hinkommen,
bei Gibraltar durch, das wird eng,
das kannste dir am Arsch abfingern

die Enge von Gibraltar voraus

Bild

unser Boot und unsere Besatzung
immerhin auf allen Stationen ein ausgebildeter Bootsmann

Bild

na dann wolln wir mal
um 16:01 Uhr
langsame Fahrt voraus

die Brückenwache mit dem Auftrag
äusserste Wachsamkeit

Bild

an Achtern geht die Sonne unter
die Dunkelheit sollte uns helfen

Bild

es ist 17:09 Uhr
es wird dunkel

Bild

Bild

um 17:50 Uhr
halbe Fahrt voraus

es ist 18:32 Uhr
Schiff gesichtet
meldet die Brücke

Bild

Sehrohrtiefe
Düvel noch Mal
der Zerstörer ist nur ca. 3.500 m entfernt
hoffentlich hat der uns nicht gesehen

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Mo 5. Jul 2021, 13:46

Moin

Nächste Folge Durchbruch bei Gibraltar

wir schreiben immer noch den 09. Dez 1941

es ist 18:33 Uhr
kleine Fahrt voraus

jetzt ist es aus mit der Ruhe
der Nervenkrieg fängt an
Creutz gibt den nächsten Kontakt durch

Bild

unsere Sichtung brettert mit 30 Kn dahin
da wird er nicht viel hören können

Bild

Bild

es ist 18:39 Uhr
der nächste Kontakt

Bild

um 18:49 Uhr
ein weiterer Kontakt

Bild

es ist 19:01 Uhr
der letzte Kontakt wird sichtbar

Bild

ein Zerstörer kommt mit 25 Kn angerauscht

Bild

es ist 19:03 Uhr
er dreht ab, gut so,
dafür kommt genau von vorn der nächste auf uns zu

Bild

der lässt es deutlich geruhsamer angehen
hat nur 14 Kn drauf

Bild

es ist 19:09 Uhr
auch der Kandidat dreht ab

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Mo 5. Jul 2021, 14:16

Moin

Nächste Folge Durchbruch bei Gibraltar

Es ist 19:11 Uhr

ein Kontakt dreht ab
dafür empfangen wir den nächsten Kontakt

Bild

es ist 19:19 Uhr
vier Ortungen
eine Sichtung

Bild

es ist 19:24 Uhr
jetzt haben wir sechs Ortungen

Bild

es ist 19:33 Uhr
mit hoher Fahrt düst ein Zerstörer heran
kann mir nicht vorstellen, das der viel horchen kann

Bild

gegen 20:00 Uhr ein weiterer Kontakt voraus

Bild

es ist 20:10 Uhr
neue Kontakte

Bild

es ist 20:15 Uhr
an Backbord wird ein Tribal Zerstörer sichtbar

Bild

es ist 20:32 Uhr
der Kerl fährt in Schlangenlinien auf uns zu
jetzt ist er 11 Uhr ca. 2.000 m entfernt

Bild

Bild

Bild

es ist 20:35 Uhr
fahre das Sehrohr weiter ein

Bild

der Knabe ist gute 1.100 m entfernt

Bild

leichte Unruhe will im Boot aufkommen
ich bitte mir Ruhe aus
weise ich die Besatzung zu Recht

Bild

der Gegner passiert uns an Backbord

Bild

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Re: ossi60s Einzelfahrten

Beitragvon ossi60 » Mo 5. Jul 2021, 16:24

Moin

Nächste Folge Durchbruch bei Gibraltar

Es ist 20:59 Uhr

an Auftauchen ist nicht zu denken
wenn der eine Kontakt abläuft
kommt sofort der Nächste

Bild

um 21:14 Uhr
wieder eine Tribal Klasse voraus

Bild

es ist 21:42 Uhr
die Lage wird nicht besser

Bild

um 21:56 Uhr
Maschinen stop

ein Zerstörer hat Kurs auf uns

Bild

in gut 5 Km Entfernung tobt ein Torpedoboot herum

Bild

der Zerstörer hält stramm auf uns zu
ob der was geortet hat

Bild

um 21:57 Uhr
kleine Fahrt zurück

die Schraubengeräusche des Zerstörers werden lauter
Creutz gibt uns die Entfernungswerte durch,
der Zerstörer kommt immer näher

wieder werden die Männer unruhig
um 21:58 Uhr
Schleichfahrt

es ist 21:59 Uhr
jetzt ist der Tommy fast vor uns

Bild

er fährt an unserem Bug vorbei

Bild

um 22:00 Uhr
kleine Fahrt voraus

Bild

langsam vergrössert sich der Abstand

Bild

es ist 22:06 Uhr
der Zerstörer hat seinen Kurs geändert

Bild

er kommt uns aber nicht näher

es ist 22:39 Uhr
immer wieder kommen neue Ortungen herein

Bild

es ist 22:45 Uhr
der Zerstörer hat seinen Kurs wieder geändert,
fährt wieder mehr in unsere Richtung
an Steuerbord rauscht ein Torpedoboot heran

Bild

es ist 22:52 Uhr
der Zerstörer hat erneut seinen Kurs geändert
scheint nun achtern vorbei zu fahren

Bild

Mann oh Mann,
einfach keine Lücke,
die bieten ganz schön was auf

weiter nächste Folge
Heute ist Morgen schon Gestern,
die Zeit in der Alles besser war.
Benutzeravatar
ossi60
König
König
 
Beiträge: 9638
Registriert: Do 12. Sep 2019, 14:03
Wohnort: WTM

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu SH III - After Action Reports (AAR)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron