Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3




Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Do 26. Nov 2020, 16:59

Hallo Kameraden, wie bereits woanders geschrieben, bin ich in alten Ordnern fündig geworden. Damals führte ich gut Buch, es war die meine "Hoch-Zeit", als Spielen und Testen noch vor dem Modden stand... Ich hatte mir vorgenommen, SH3, auf LSH Basis und privat nach Wunsch modifiziert, komplett durchzuspielen. Ehrlich gesagt...glaube ich, ich habs bis heut noch nicht geschafft...hatte allerdings auch paar Jahre "Landgang". Mein Spielprinzip war meist realistisch, oft mit manuellem Zielen...ob dies hier der Fall war - in den bebilderten Seetagen, kann ich nicht mehr genau sagen. Spielen mit Commander war von Anfang an "meins"...bei einer späteren Laufbahn zeigt sich warum...
Das Feeling mit "Akte" und LaufbahnEnde fand ich toll, und der Einstieg zu jedem Monat im laufenden Jahr!... Denn im Prinzip bin ich so verfahren, sollte das Boot "am Feind bleiben" würde ich im FolgeMonate das laufende Kriegsjahr fortsetzen...dies wird auch zukünftig meine Bestreben sein, Commander sei Dank....Nun, genug der Vorrede, ich betone nochmals, geschrieben und gefahren ab 7.4. 2008 (laut meinen Daten) im Grundmodell LSH Basis 3.0, allerdings mit privat angepaßten Mods, die im Einzelnen nicht mehr nachvollziehbar sind. Des Dankes dafür sei hier aber gewiß!
Zuletzt geändert von Kretschmer_U99 am Do 26. Nov 2020, 17:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

von Anzeige » Do 26. Nov 2020, 16:59

Anzeige
 

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Do 26. Nov 2020, 17:18

Ich korrigiere, es handelt sich anfangs wohl sogar noch um LSH 3.0, wie ich grad auf den Bildern sehe... Mod Liste dazu ist leider verschollen

KTB 1

-Stralsund Ende Juli 1939
Frühzeitige Ankunft und Übernahme von U 99, meinem neuen VII-b Typ. Einweisung!

-Stralsund, 1.8.39
Auslaufen bei herrlich glatter See, Besatzung durch viele Rekruten ergänzt, Motivation gut
-1.-4.8. 39 Friedensmäßige Ausbildung unter Kriegsbedingungen, Maschinenleistung mit Großer AK bei 8 Betriebsstunden, Training Luftangriff-Abwehr nur bedingt zufriedenstellend, Zielschiff 1 durch Fächertreffer mit Unterwasserangriff versenkt, Zielschiff 2 nach Tauchmanöver über Wasser mit Deckgeschütz vernichtet, Tieftauchen durchgeführt
-4.8. 39 Rückkehr nach Stralsund, Übungsergebnisse m.E. befriedigend

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Besuchen Sie die U-Booterprobungsstelle Stralsund und melden sie sich mit einem Bericht wieder wenn ihre Erprobungszeit zu Ende ist.
Versenkung Frachter: 5733BRT(Übung)
Versenkung Kriegsschiff: 0 BRT
Gesamt: 5733 BRT(Übung)
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine
Seetage 4(Frieden)
Dokumente: siehe Anhang


FOLGT...
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Plissken04 » Fr 27. Nov 2020, 00:53

Tolle Bilder.

Die Navigationswerkzeuge sehen den von Latemail nicht unähnlich.
Der Tiefenmesser könnte der 6SimFeeling Mod von Sale sein,wenn ich mich nicht irre.
Mein Archiv hier im Forum! (Signaturbild)

Benutzeravatar
Plissken04
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 207
Registriert: Sa 28. Sep 2019, 01:36

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Fr 27. Nov 2020, 19:07

Plissken04 hat geschrieben:Tolle Bilder.

Die Navigationswerkzeuge sehen den von Latemail nicht unähnlich.
Der Tiefenmesser könnte der 6SimFeeling Mod von Sale sein,wenn ich mich nicht irre.


Richtig, den hatte ich später für LSH modifiziert, SimFeeling mod...und die absolute Dr. Diesel Konsole - die ich leider grad erfolglos in V15 einzubauen versuche...Latemails Instrumente hab ich schon wieder drinnen ;-) werd Eremit bemühen müssen...aber zurück ins Jahr 2008...ups, die DR.Konsole ist hier noch gar nicht bei...sorry...folgt noch..
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Fr 27. Nov 2020, 19:18

KTB 2

-Stralsund, 13.8. 39
19:32 Nach Proviantaufstockung und Ausrüstungsergänzung Verlegung von Erprobungsflottille ins OP Gebiet. Generalkurs 270 Grad WNW, Kleine AK

-23.8. 39
6:10 Zielposition erreicht, Fahre Aufklärung an Englands Ostküste, Sturm 15m/s

-27.8. 39
Funkspruch abgefangen, wonach unsere Handelsschiffe innerhalb der nächsten 4 Tage dt. oder verbündete Häfen anlaufen sollen. Der Umgang mit England scheint sich zu verschärfen . . .

-24.-30.8.
Mehrmals nach Sichtung von Rauchfahnen getaucht, um Position nicht zu verraten. Erkundung Fahrtrouten an englischer Küste fortgesetzt.

-1.9. 39
6:01 FT verkündet Kriegszustand mit Polen. Verkündung an Besatzung wird mit Jubel und Treuebekündung zur Führung aufgenommen. Befehle: Alle Mann auf Station und ordne Gefechtsbereitschaft an.. Feindseligkeiten mit England können nur noch eine Frage der Zeit sein. Wetter klar, 11m/s

-2.9. 39
2:05 ÜB-Angriff auf engl. Fischfabrikschiff (~5000BRT!!!). Kriegslage mit England noch unklar!!! bzw. von Führung untersagt (FT OKM 9:57)

-3.9. 39
6:54 PQ AN 73 Lage unklar, immer noch keine offizielle Bestätigung eines Kriegseintritts Seitens England. B-Dienst meldet feindl. Geleit direkt vor unsere Nase. Lege Parallelkurs an Sichtgrenze. Wetter klar, 11m/s
7.31 Zerstörer kommt auf, Tauchen, 7 Horchkontakte.
8:29 Abbruch, Neutrale(Belgier) im Geleit! Freigabe Waffeneinsatz gegen England nicht vorliegend, laufe nach s ab.

12:01 Norddeich Radio meldet den Kriegseintritt Englands gegen das Reich. Warte auf Bestätigung durch FdU od. OKM.
12.58 Waffenfreigabe gegen England!!! 6 Stunden früher . . . Das geleit ist abgelaufen! Boot Klar zum Gefecht, Moral sehr gut!
13.32 Fliegeralarm!!! Flak durch Seegang nicht klar, Schnelltauchen.

15.12. Horchkontakt, schnell ablaufend. Entscheide UW-Angriff mit Fächerschuß trotz ungünstiger Lage
Fehlschuß!!!, keine Detonation, eine Blasenspur geht vorbei, Gegner zackt und läuft ab, komme mit Unterwasserfahrt nicht mehr ran.

-4.9. 39
10:59 Sichtmeldung! Operiere auf großen Einzelfahrer, Wetter klar 11m/s, AN73
11:56 2-er Fächer auf geschätzten 8000ter, bewaffnet!!! Trefferbeobachtung Vorschiff und Brücke, Maschinen gestoppt, brennt, Besatzung läßt Boote aushieven, sinkt gleichmäßig.
12.15 Schiff kentert, Kesselexplosionen. Gehe wieder auf Generalkurs.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

FOLGT
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Fr 27. Nov 2020, 19:28

-5.9. 39
7:54 Sichtmeldung Frachter, Beide AK voraus, Kurs O; Wetter Klar 13 m/s, AN73
8:05 Kleiner Frachter (ca 2000 BRT), Sehrohrtiefe
8:19 Entschließe mich zum UW Angriff trotz Seegang, 3er Fächer Klar, Schiff zackt!!!
8:23 1 Treffer mittschiffs, 2 Fehlläufer! Schiff brennt und stoppt.
8:24 Schiff explodiert unerwartet in einem Feuerball – die armen Seelen . . .

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » So 29. Nov 2020, 12:58

-Immernoch 5.9.39

11:13 Fliegeralarm! Überraschender Anflug, 2 Bomben, vermutlich schwere Schäden Achtern . Wassereinbruch. Keine personellen Ausfälle.

Bild

Bild

Bild

11:25 Wassereinbrüche achtern unter Kontrolle, Boot kaum auf Tiefe zu halten, trete Rückmarsch an.

Bild

14:00 Auftauchen. Wetter klar 13m/s, AN 59. Schwere Schäden am äußeren Druckkörper. Kurs Ost.

Bild

Bild

-6.9. 39
9:20 Geleit gesichtet, Meldung an FdU AN 67
19:00 Alle Schäden mit Bordmitteln weitgehend behoben, Boot Tauchunklar, AN 68, Sturm!

-8.9. 39
8:10 Erreichen Einfahrt zum Kaiser-Wilhelm-Kanal
20:45 Einlaufen in Kiel, Besatzung und Boot hat sich bewährt!

Bild

Bild

Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Fahren sie die Englische Ostküste von der Hafenstadt Hull bis zu den Schottland-Inseln ab.
Versenkung Frachter: 11328 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 0 BRT
Gesamt: 11328 BRT
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine
Dokumente: siehe Anhang
Auslaufen: 13. Aug. 39
Einlaufen: 8. Sep 39
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis 15.Okt 39
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Do 3. Dez 2020, 08:33

KTB 3

Kiel, 23.10. 39
-21.54 Auslaufen bei miesem Wetter, Nebel, Regen
Anmarsch OP Gebiet.

Bild

-28.10. 39
-4:24 AN16 - stoße bei starkem Nebel SW von Scapa auf Konvoi mit vielen Fischerbooten. Sicherungsfahrzeug eröffnet das Feuer, Schnelltauchen bei geringer Tiefe nicht möglich, Zerstörer läuft aber auf 90Grad am Heck vorbei. Schieße aus Heckrohr, Seerohrtiefe.
Treffer gehorcht, Beobachtung nicht möglich, Sinkgeräusche.

Bild

-6:00 nach 1,5 Stunden Schleichfahrt Eindringen in die Bucht Scapa Flow. Boot und Mannschaft klar.

Bild

-6:41 Sehe Hafenbeleuchtung von Scapa. Starker Nebel, Regen – ideales Wetter für uns. Man muß aufpassen, nicht auf den Gegner aufzulaufen!!!
Laufe entlang der Küste, vorgeflutet, mit E-Maschinen über Wasser.
-6:48 in 20 Grad Silhouette ausgemacht, vermute Kreuzer.
-7:30 Flugzeugträger und 3 ankernde Zerstörer.
-18:45 Sehrohrtiefe, Rundumblick, Flugzeugträgerin 1500m als „Illustrious“, bedeckt, starker Regen und Nebel, W 6m/s
Angriff auf 21:00 vorgesehen.
-21:01 4-er Fächer trifft Mittschiffs bis Achtern, mehrere Explosionen, Feuer, Sinkgeräusche.
-21:20 Drehe nach Osten ab, Schleichfahrt entlang der Küste, Schraubengeräusche aus Achtern.

Bild

Bild

Bild

Bild

29.10. 39
-1:02 Nach heftiger Grundberührung mit Wassereinbruch zum Auftauchen gezwungen. Wetter Klar, Nebel leicht, 2m/s

Bild

-7:00 Verlassen der Gewässer um Scapa. Kurs 30Grad, Große Fahrt.

30.10. 39
2:51 Hochkontakt, AF78, Sturm 15m/s. Bring Boot mit AK auf berechneten Abfangkurs.
3:37 Sichtmeldung, miese Sicht!!!
4:37 Frachtdampfer im UZO, Kennung durch Dunkelheit nicht möglich – fährt abgedunkelt und ist als feindlich anzusehen.
4:39 Anlauf beginnt!!!
4:42 Schieße 3er Fächer bei stürmischer See über Wasser!!!
4:43 1 Treffer am Heck, Schiff stoppt.
5:00 Da Schiff nicht sinkt, gebe ich Fangschuß aus Rohr V, Schiff sinkt über Heck.
Rückmarsch: Auftrag erfüllt, Boot beschädigt, 5 Torpedos

Bild

Bild

Bild

2.11. 39
Treffe auf viele Neutrale, hauptsächlich Norweger

3.11. 39
-5:00 Einlaufen nach erfolgreicher Feindfahrt in Kiel, Besatzung wohl auf!

Bild

Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Eindringen in Scapa Flow, Versenkung Kriegsschiffe
Versenkung Frachter: 1 Schiff = 1690 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 2 Schiffe = 24375 BRT
Gesamt: 26065 BRT
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine
Dokumente: siehe Anhang
Auslaufen: 23. Okt. 39
Einlaufen: 3. Nov 39
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis 15. Dez 39
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Sa 5. Dez 2020, 11:05

KTB 4

Kiel, 12.12. 39
-20:00 Boot läuft zur 4. FF aus, W klar 2m/s

Bild

Bild

Bild

14.12. 39
-10:07 Sichtmeldung, Kleines Geleit, W klar 2m/s
-10:16 Erkenne eigene Sicherung, laufe ab
-17:22 Meldung vom B-Dienst über feindlichen Konvoi in AN36 – derzeitiges PQ. Drehe auf Ost mit AK
-22:00 Breche ab, da Kontakt und Geleit nicht gefunden wird. Generalkurs.
-16.12. 39
-14:17 Sichtkontakt in AN28, laufe mit AK voraus.
-14:33 Schiff wird als englisches Fährschiff (5000BRT) identifiziert. Gefechtsbereitschaft! W klar, 9m/s.
-14:40 Ü-Angriff mit 3-er Fächer, Schiff zackt! Schieße auch noch Torpedo 4.
-14:42 Beobachte 2 Treffer, mehrere Explosionen!!! Vermutlich Munitionsschmuggler! Sinkt schnell.
-14:45 Gesunken! Gehe wieder auf Generalkurs.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

18.12. 39
-21:17 Rauchfahne in AF77. W klar, 13m/s
-21:30 Schieße mit Rohr 4, Treffer im Vorschiff, Feuer. Besatzung bootet aus.
-21:45 Schiff sinkt!

Bild

Bild

Bild

20.12. 39

-21:17 B-Dienst meldet Geleit in AM33. W bewölkt, 13m/s
-21:30 Sichtmeldung, Gehe Parallelkurs. AK.
-22:57 Schieße 2er Fächer auf 1. Schiff, lege dann hart Steuerbord, um Hecktorpedo gegen den Trawler einzusetzen.
-23:00 Treffer auf beiden Schiffen!!! Trawler sinkt schnell, Frachter geht um 23:11 unter. Besatzung ausgebootet.

Bild
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Sa 5. Dez 2020, 11:10

22.12. 39

-13:51 B-Dienst meldet großes Geleit ONO, AM51, W bewölkt, 12m/s. Gehe auf ost Kurs mit AK.
-15:40 Sehrohrtiefe, Rundhorchen. Wo steht das Geleit?
-15:43 Peilung
-16:18 Sichtung, über 10 Schiffe, bewölkt, 12m/s. Komme auf.
-17:10 Schieße 2er Fächer auf großen Tanker und Einzelschuß auf Kl. Frachter.
Fächerschuß wird zum Frühdetonierer! Keine Treffer! Gehe runter, da meine Position verraten ist. 2 Zerstörer gehorcht.

B 38-41
Bild

Bild

Bild

Bild

24.12. 39

-17:00 Lege Boot auf Grund. Feierstunde zur 1. Kriegsweihnacht. FT des BdU verlesen. Viele sind traurig . . . Dienst geht ab 21:00 gefechtsmäßig weiter.
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » So 6. Dez 2020, 13:38

KTB 4 Fortsetzung

25.12. 39


-12:15 Rauchfahne gesichtet BF12, Boot steht günstig für Heckschuß. U-Angriff, bewölkt, 12m/s.
-12:29 Zielschiff Zerstörer! Zackt weg. Laufe ab.

26.12. 39

-2:30 ZielPQ BF13 erreicht! Nur noch ein Torpedo im Rohr.
-3:41 Zerstörer am Heck ausgemacht. Überwasserschuß aus Rohr 5. Schnelltauchen!!!
-Nach 5 min immer noch keinen Treffer gehorcht. Vermute Fehlschuß.
-12:00 B-Dienst meldet Geleit auf Kurs. Laufe entgegen.
-13:35 Sichtmeldung, leider keine Torpedos mehr im Boot, da Außentorpedos bei dem Seegang nicht nachzuladen sind. Bleibe Fühlungshalter.
Befehl vom BdU zum Rückmarsch!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

27.-30.12. 39

Mehrere Neutrale passieren lassen(Irland), 3 englische Frachter ziehen lassen. W bedeckt, 12m/s.

31.12. 39
Passieren Schottland AM36, Wetter ruhiger, Außentorpedos nachgeladen. Neujahr!!!

1.1. 40

-0:55 Kleines Geleit gesichtet, AN13. W Klar, 3m/s, Ü-Angriff!!!
Geleit aus 4 Schiffen(vermute Erzfrachter), keine Sicherung!
-1:15 Schuß aus Rohr 1, Tauche mit hart Steuerbord, um Heckaal einzusetzen.
-1:16 Treffer!!!
-1:30 Rohr 5 auf das mit Suchscheinwerfer ausgerüstete Begleitschiff – keine Trefferwirkung!
Zielschiff 1 läuft mit tiefem Bug gezackt dem Geleit hinterher. Folge.
-3:05 Tauche auf, um getroffenes Schiff mit BK zu versenken, ruhige See.
-3:35 Erzfrachter sinkt nach 36 Schuß aus BK, Setze Rückmarsch fort.

B 51-60
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

2.1. 40

-7:00 Schraubengeräusch 30° voraus, AN16, 3m/s. Auftauchen, AK.
-8:00 Sichtmeldung. Einzelfrachter rund 2500 BRT.
-8:30 Schiff stoppt trotz Warnschuß mit BK nicht! Zackt. Greife an.
-8:45 Frachter sinkt nach gut 30 Schuß aus BK. Besatzung hat ausgebootet.

Bild

Bild

Bild

5.1. 40

Erreichen Einfahrt zum Kaiser-Wilhelm-Kanal.
Einlaufen in Kiel nach erfolgreicher 4. FF gegen 8:00 Uhr. Besatzung und Boot wohlauf!

Bild

Bild


Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Ihr Auftrag: Fahren Sie nach BF13 und Versenken Sie feindliche Kriegschiffe.
Versenkung Frachter: 6 Schiffe = 17432 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 0 Schiffe = 0 BRT
Gesamt: 17432 BRT
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine
Dokumente: siehe Anhang
Auslaufen: 12. Dez 39
Einlaufen: 5. Jan 40
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis 1. Feb 40
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Di 8. Dez 2020, 14:04

KTB 5

Kiel, 30. 01. 40

-3:36 Boot läuft zur 5.FF aus. Wetter klar, 2m/s

Bild

31.1. 40

-5:45 Meldung vom B-Dienst: Geleit in AN61 Kurs ONO. Laufe mit AK. AN53, klar, 2m/s
-7:37 Rundhorchen bringt Peilung!
-8:22 Sichtkontakt, 4 Schiffe, vermutlich ohne Sicherung. Gebe Fühlungsmeldung. Entscheide U-Angriff
-9:06 Schieße 2er Fächer auf Großen(Erzfrachter) und 2 Einzelschüsse auf nachfolgende Schiffe.
-9:09 Treffer durch Einzelschuß! Frachter stoppt. Fächer scheint Fehlschuß zu sein. Drehe bei und schieße Heckaal. Treffer wahrgenommen.
-9:26 Auftauchen, FT abgesetzt. Beide torpedierten Schiffe mit BK versenkt. Besatzung ausgebootet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

1.2. 40

-5:54 Ziel PQ AN51 erreicht, klar, 2m/s, 9 Torpedos
-9:27 Zerstörer entdeckt, kommt auf. Sehrohrtiefe!
-9:35 Schieße 2er Fächer auf Ziel, TREFFER!
-9:37 Zerstörer explodiert und ist verschwunden. Folge aufgetaucht neuer Hochpeilung.
-9:42 Fliegeralarm! Wehre ab. Zielschiff ist polnischer Frachter.
-9:42 Schieße 2er Fächer auf große Entfernung – 2 weitere Bomber sind aufgetaucht – Schnelltauchen!

-22:27 Schnelltauchen vor Zerstörer.
-23:40 Horchpeilung von Frachter, drehe bei.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

2.2. 40
0:00 Schuß aus Rohr 5 trifft mittschiffs, mehrere Explosionen, Schiff sinkt sofort.

Bild

Bild

Bild

folgt...
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Fr 11. Dez 2020, 12:58

KTB 5

3.2. 40

-1:30 Sichtkontakt in 355°. Klar, 2m/s, Neumond - stockdunkel.
-1:43 Ü-Angriff, Torpedo läuft! Kein Treffer. Schiff zackt und läuft aus Sichtbereich. Drehe ab.

-8:30 Fliegeralarm. Wehre ab und tauche vor 2. Anflug.

-9:44 Schneller Einzelfahrer in AN52. Setze mich vor und schieße um 10:00 2er Fächer. Beide Versager??? Tauche auf, um Frachter zu stoppen. Reagiert nicht auf Warnschuß, daher befehle ich den vollen Waffeneinsatz. Der Engländer nimmt Fahrt auf!
-10:30 Feindschiff geht nach 65 Schuß aus BK unter.
Erbitte Rückmarschbefehl, da leergeschossen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

7.2. 40

-10:15 Einlaufen durch K-W-K in Kiel.
Boot leicht beschädigt, Besatzung wohlauf.

Bild

Bild

Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Laufen sie nach AN51 und versenken sie dort feindliche Handelsschiffe Versenkung Frachter: 4 Schiffe = 8710 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 1 Schiffe = 1375 BRT
Gesamt: 10085 BRT
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine, 3 Verwundete
Dokumente: siehe Anhang
Auslaufen: 30. Jan 40
Einlaufen: 7. Feb 40
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis 20. Feb 40
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Di 15. Dez 2020, 11:33

KTB 6

Kiel, 21.02. 40

-15:30 Auslaufen durch den Kaiser-Wilhelm-Kanal, Wetter klar.

23.2. 40

-14:45 Sichtkontakt in AN37, Wetter klar, 2m/s. Mind. 4 Schiffe
-15:27 Doppeltreffer auf dem bewaffneten Begleitschiff

24.2. 40

Schneller Einzelfahrer in AN43. Tauche und setze mich vor. Schiff versenkt!

25.2. 40

PQ AN27 erreicht, 9 Torpedos, Wetter klar, 2m/s

1.3. 40

Kommandantenspruch mit Befehl zur Rückverlegung in Heimbasis. Trete Rückmarsch an.

2.3. 40

Ein kleiner Frachter kreuzt unseren Kurs. Es ist ein Brite! AN28, bedeckt 13m/s. Verlege den Kurs und greife bei stürmischer See über Wasser an. Schiff geht bei hohem Wellengang schnell unter. Keine Besatzung gesehen . . .
-14:36 erneute Rauchfahne, AN31. Schiff wird als dt. Versorger identifiziert.

3.3 40

Geleit in AN38 gesichtet, 4 feindliche Schiffe ausgemacht. Gebe Fühlungsmeldung, da Geleit zu weit ab von eigenem Kurs steht. Setze Rückmarsch fort.

4.3. 40

Nach Durchfahrt von K-W-K gegen 16:30 in Kiel eingelaufen. Boot und Besatzung wohlauf.

EDIT 2020: Tja, der Fehlerteufel hatte sich eingeschlichen...damals hatte ich noch kein DSL bzw Rechner"am Netz"...ich habs unten geschrieben...die Bilder waren leider verloren

Bild
Bild

Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Laufen Sie nach AN27 und versenken Sie dort feindliche Handelsschiffe Versenkung Frachter: 3 Schiffe = 17762 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 0 Schiffe = 0 BRT
Gesamt: 17762 BRT
Flugzeuge: 0
Mannschaftsverluste: Keine
Dokumente: siehe Anhang
Leider sind die Bilder im falschen Ordner gelandet und gelöscht wurden, da ich mit Laptop ins Internet gehe, und ich umständlich die Bilder per Stick rüberziehe. Nachweis ergibt sich aus dem Laden des letzten gesicherten Spielstandes!
Auslaufen: 21. Feb 40
Einlaufen: 4. Mrz 40
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis 1. April 40


FOLGT....
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Re: Vergangene Zeiten, Feindfahrten von 2008 mit LSH 3.2/3.3

Beitragvon Kretschmer_U99 » Di 15. Dez 2020, 11:44

KTB 7

Kiel, 29.03. 40

Boot läuft zur 7. FF aus, um in der Nordsee Bereitschaftsraum zu beziehen.

Bild

1.4. 40

-6:00 Rauchfahne am Horizont in AN49, Kurs SSW. Lege Abfangkurs.
-8:15 der Frachter wird als Neutraler Norweger gestoppt. Schiff ist unbewaffnet aber mit Kriegsmaterial amerikanischer Herkunft beladen. Eindeutige Bannware. Frachterbesatzung wird befohlen, in die Boote zu gehen und das Schiff zu verlassen, was auch passiert. Der Norweger wird mit BK beschossen und versinkt gegen 9:00. Besatzung mit NavKarten und Positionsangabe in Richtung England abziehen lassen. Boot setzt Kurs fort . . .

Bild

Bild

-19:24 Fliegeralarm!!! Lasse Fla-MG besetzen und wehre mich über Wasser. Bombenwürfe ungenau, eine Maschine abgeschossen.
Kaum 10 Minuten später taucht eine ganze Staffel Torpedobomber auf. Versuche im ZickZack und mit Bordwaffen auszuweichen. Bombentreffer auf dem Vordeck. I. WO verwundet, OG Rolf Niesenhaus, Träger des EK II, fällt in großer Pflichterfüllung auf seinem Kampfstand als Bedienung des Fla-MG. Boot macht Wasser und ist nur mit Großer Mühe des LI über Wasser zu halten. Breche Einsatz ab und bitte BdU, um Verlegung nach Wilhelmshaven. Beantrage postum das EK I für den gefallenen OG Niesenhaus!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Führung genehmigt Rückmarsch nach Wilhelmshaven, Boot tauchunklar, Wassereinbrüche unter Kontrolle.

3.4. 40

Boot läuft in Wilhelmshaven ein

Bild

Bild

Bild

Kmdt. : Otto Kretschmer
U Boot: U99
Auftrag: Fahren sie nach AN47 und Versenken sie feindliche Kriegschiffe.
Versenkung Frachter: 1 Schiff = 2180 BRT
Versenkung Kriegsschiff: 0 Schiffe = 0 BRT
Gesamt: 2180 BRT
Flugzeuge: 1
Mannschaftsverluste: 1 Toter, 1 Verwundeter
Dokumente: siehe Anhang
Auslaufen: 29. Mrz 40
Einlaufen: 3. Apr 40
Voraussichtliche Werftliegezeit: bis Ende Mai 40 in Wilhelmshaven zur Überholung


FOLGT...
Benutzeravatar
Kretschmer_U99
Eroberer
Eroberer
 
Beiträge: 257
Registriert: Sa 1. Feb 2020, 16:06
Wohnort: Erzgebirge

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu SH III - After Action Reports (AAR)

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron